Markt {Immer}

Von Märkten werden wir wahrscheinlich noch viel schreiben und lange schwärmen. Man bekommt alles.

Früchte: Papayas, Ananas, Feigen, Datteln, Orangen, Äpfel, Mandarinen Aprikosen, Trauben, Melonen, Limetten, Birnen, Passionsfrüchte, Avocados, Zuckeräpfel…

Gemüse: Zwiebeln, Tomaten, Gurken, Kürbisse, Peperonis, Chillies, Spargel, bis zu 40 Arten von Kartoffeln, diverse Oliven, Olivenöl, Karotten, Brokkoli, Rote Bete…

Fleisch: halbe Schweine, ganze Hühner, Speckschwarten, Fisch, Innereien, Hühnerfüsse, Schweineköpfe, Steak…

Kräuter und Heilmittel: Minze, Munja, Coca, Pulver, Wurzeln, Aloe Vera, Kakteen, Schneckenschleim…

Kleider: Hüte, Unterwäsche, T-Shirts, Hosen, Röcke, traditionelle Masken, Schuhe, Schürzen…

Tierwaren: Tierfutter in riesigen Säcken zum selbst abfüllen, Hundekleidung, Körbchen, Leinen, Näpfe, Spielsachen…

Hauptnahrungsmittel: Reis, Gewürze, Nudeln, Quinoa in wilden Farben, Salz, Brot und Gebäck…

Essensstände: Menü des Tages in 100 verschiedenen Arten, Säfte, Sandwitches…

Alles ist günstig und gut. Wir geniessen die Zeit auf den Märken. Einkaufen, verweilen, einen Saft trinken, Essen und Essen mitnehmen für später.

Annika & Stefan